Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten
Seehöhe336 Meter
Einwohner

2.006

Flächeca 25 km²
Haushalte

802

KatastralgemeindenUnterteilt ist die Gemeinde in 4 Katastralgemeinden: St.Marienkirchen, Hackenbuch, Dietrichshofen und Fucking.
Landw. Betriebeca. 110 in Voll- und Nebenerwerb
Gemeindewappen

Das Gemeindewappen von St. Marienkirchen greift eine örtliche Sage auf: "Wo heute die Kirche steht, befand sich einst eine Fichte, an der ein Marienbild befestigt war. Als man auf dem Oberraderberg mit dem Bau einer Kirche begann, fand man das Baumaterial am nächsten Morgen unterhalb des Berges bei der Fichte wieder.
Nachdem sich dies mehrere Male wiederholt hatte, erbaute man die Kirche an ihrer jetzigen Stelle."
Der Nadelbaum im Gemeindewappen symbolisiert die Fichte.
Die silberne Spitze steht einerseits für den Oberraderberg, andererseits für die Region zwischen Inn und Pram.
Rot und Silber sind die Farben von Oberösterreich und der Republik Österreich.
Der "Passauer Wolf" weist auf die Diözese Passau hin, zu der das Gebiet um St. Marienkirchen bis 1785 gehörte.
Der "Hackledter Bär" stammt aus dem Familienwappen der Freiherren von Hackledt, die in der Pfarrkirche ihre Begräbnisstätte hatten.
Die Verleihung des Gemeindewappens durch die oberösterreichische Landesregierung erfolgte am 6. Juli 1981

Ortschaften und Straßen

Ortschaften: Andiesen, Bach, Bernedt, Bodenhofen, Dietraching, Dietrichshofen, Edenrad, Großwiesenhart, Grub, Hackenbuch, Hackledt, Holzleithen, Hub, Kleinwiesenhart, Lindenedt, Niederham, Oberfucking, Singern, Stocket, Unterfucking, Wernhartsgrub

Straßen: Am Oberraderberg, Am Pfarrhof, Amselweg,  Bachweg, Bauhofstraße, Birkenweg,  Eggerdingerstraße, Falkenweg, Finkenweg, Franzosenweg, Fuchsweg, Gewerbestraße, Hackenbucherstraße, Hauptstraße, Hofmark, Innstraße, Kirchengasse, Lerchenweg, Lindenweg, Mitterhamerweg, Moosweg, Niederhamerstraße, Pfarrhofbauerweg, Rehwinkelweg, Richard-Billinger-Weg, Schärdingerstraße, Schmidweg, Schreinerweg, Schulstraße,  Wiesenharterstraße, Zeughausstraße

VereinswesenMehr als 55 Vereine bereichern das gesellschaftlichen leben von St.Marienkirchen bei Schärding in den Bereichen Kultur, Sport, Natur u.v.a.m.
Gemeinderat

19 Mitglieder (10 ÖVP, 5 FPÖ, 1 SPÖ, 3 BiS )

Nachbargemeinden

Suben, St.Florian am Inn, Taufkirchen an der Pram, Eggerding, Antiesenhofen (Bez. Ried) und Pocking (Deutschland)